Ablauf einer Beratung

 

Nach Ihrem Anruf oder einer E-Mail sende ich Ihnen einen Anamnesebogen zu, welchen Sie bitte ausgefüllt einschließlich vorhandener Befunde oder Blutbilder an mich zurücksenden. Gerne stimme ich im Vorfeld mit Ihnen ab, welche Werte in Ihrem Fall im Blut ermittelt werden sollten.

In vielen Fällen muss ich mir vor Ort selbst ein Bild vom Pferd, der Haltung und Fütterung machen. Darüber stimmen wir uns im Vorfeld ab.

Sie erhalten von mir eine schriftliche Blutbildauswertung sowie einen detailliert ausgearbeiteten Fütterungsplan, der an Ihre Möglichkeiten und Umstände individuelle angepasst wird. Dabei besprechen wir, welche Änderungen in der Fütterung notwendig erscheinen, welche Sie ändern können und welche auch nicht. Mit den gegebenen Umständen werde ich versuchen zu arbeiten.

Je nach Einzelfall kann es erforderlich sein, mehrere Stoffe, teilweise auch hochdosiert zu ergänzen. Dabei werde ich versuchen, den Arbeitsaufwand und die Einkaufskosten zu minimieren bzw. an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Einige Ungleichgewichte lassen sich erfreulich schnell durch angepasste Fütterung beheben. Bei Stoffen wie Mangan oder Magnesium braucht es mitunter aber auch 2 oder 3 Jahre, bis die Depots im Körper vollständig wieder aufgefüllt sind. Was sich lange Zeit eingeschlichen hat braucht auch seine Zeit, um wieder ausgeglichen zu werden.

Es kann auch passieren, dass Ihr Pferd auf die Fütterungsänderung zunächst mit einer Symptomverschlechterung reagiert. Dann melden Sie sich bitte umgehend. Die Erstreaktion zeigt dann, dass die Medikation dem Grunde nach richtig ist, nur die Geschwindigkeit der Einführung muss dann dringend reduziert werden.

Abschließend werde ich Ihnen empfehlen, wie das Pferde bzw. sein Gesundheitszustand weiter überwacht werden sollte und was bei Rückschlägen, welche es geben kann, zu tun ist. Man muss bedenken, dass wir mit Eingriffen in den Nährstoffhaushalt  den Stoffwechsel des Pferdes erheblich verändern können, natürlich im positiven Sinne. Durch die bessere Funktionsfähigkeit können aber andere Schwachstellen zum Vorschein kommen, die wir bis dahin nicht erahnen konnten. Das muss man wissen und entsprechend reagieren, denn alles fließt und verändert sich—immer wieder im Leben.